Bordelle Ltd. mit Sitz in 90 Mill Lane, London, NW6 1NL, Vereinigtes Königreich (”wir”,”uns”,”unser”,”das Studio”, ”das Atelier”,”Atelier Bordelle”,”Bordelle”), betreibt die Website eu.bordelle.co.uk(”Website”).

Bordelle Ltd. ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 („DSGVO“) und als solche Ihr direkter Ansprechpartner für Fragen im Zusammenhang mit Datenschutz. Sie können uns jederzeit unter den folgenden Kontaktmöglichkeiten erreichen:

Postalisch: Bordelle Ltd., 90 Mill Lane, London, NW6 1NL

Telefonisch: 0044 7957 414255

Per E-Mail: customerservice@bordelle-eu.com

Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen?

  1. Technische Daten:

Beim Besuch der Website erheben wir technische Daten, die Ihr Browser automatisch übermittelt (insbesondere IP-Adresse, Uhrzeit des Zugriffs, angefragte Seiten/Daten, Referer-URL, Betriebssystem und Produkt- und Versionsinformationen über Ihren verwendeten Browser)(”Technische Daten”).

  1. Registrierungsdaten für Ihr Nutzerkonto

Wenn Sie ein Bordelle Konto anlegen, erheben wir einige personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Rechnungs- und Lieferadresse (”Accountdaten”). Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Telefonnummern zu speichern und Ihre vergangenen Bestellungen und Lieferungen einzusehen. Bei der Registrierung und Ihrer ersten Bestellung erfassen wir Ihre Telefonnummern und Adressen und überprüfen Ihre bisherigen Bestellungen und Lieferungen und fügen diese Daten Ihrem Benutzerkonto hinzu.

  1. Bestelldaten

Wenn Sie eine Bestellung in unserem Online-Shop auslösen, erheben einige personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummern und Ihre Liefer- und Rechnungsadresse. Außerdem erheben wir Ihre Bestellnummer, Benachrichtigungen und Kommunikationen hinsichtlich der Bezahlung (z.B. Widerrufserklärungen, Beschwerden und Benachrichtigungen der Kundenservice), Liefer- und Zahlungsstatus, Rücksendestatus, Angaben unserer an der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleister (z.B. Sendungsverfolgungsnummern der von uns beauftragten Versanddienstleister wie DHL, UPS und Fan Courier) (”Bestelldaten”).

  1. Zahlungsdaten bei einer Bestellung

Wir bieten Ihnen verschiedene im E-Commerce übliche Zahlungsarten an, insbesondere Zahlung per Kredit-/Debitkarte und Überweisung. Für die Abwicklung von Zahlungen erheben wir die von Ihnen angegebenen Zahlungsdaten. Weitere Zahlungsdaten erhalten wir von externen Zahlungsdienstleistern und Auskunfteien, mit denen wir zur Zahlungsabwicklung und zur Bonitätsprüfung zusammenarbeiten. Wir geben nur die Daten an unsere Zahlungsdienstleister weiter, die zur Zahlungsabwicklung und zur Erfüllung des abgeschlossenen Vertrages notwendig sind.

Zu den Zahlungsdaten gehören zum Beispiel:

  • Bevorzugte Zahlungsart
  • IBAN und BIC oder Kontonummer und Bankleitzahl
  • Kredit-/Debitkartendaten
  • Daten zur Kreditwürdigkeit

Bei den Bonitätsdaten handelt es sich um sogenannte Score-Werte, die wir von externen Auskunfteien über Sie erhalten. Bonitätsdaten enthalten Informationen über die voraussichtliche wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft einer Person. Dies hilft uns, Zahlungsausfälle zu vermeiden, die entstehen, wenn Kunden ihren Zahlungsverpflichtungen nicht oder nicht rechtzeitig nachkommen können. Gleichzeitig soll die Berücksichtigung von Bonitätsdaten bei der Auswahl von Zahlungsmitteln verhindern, dass wir unseren Kunden Zahlungsmittel anbieten, die Ihnen nicht angeboten werden können und dass unsere Kunden Zahlungsverpflichtungen eingehen, die Sie selbst nicht erfüllen können. Die Bonitätsdaten werden in der Regel von so genannten Auskunfteien ermittelt. Diese Agenturen berechnen aus verschiedenen Daten einen so genannten Score-Wert, der unter anderem bestehende Zahlungsverpflichtungen und etwaige frühere Zahlungsausfälle berücksichtigt. Score-Werte sind statistisch begründete Schätzungen des zukünftigen Ausfallrisikos einer Person und werden als Zahlenwert, z.B. in Prozent, dargestellt. Auf die Datenverarbeitung externer Auskunfteien haben wir nur begrenzt Einfluss (z.B. wenn wir Auskunfteien Informationen über nicht erfüllte Zahlungsverpflichtungen zur Verfügung stellen) (im Folgenden alle Daten dieses Abschnitts ”Zahlungsdaten”).

Abhängig von Ihren Einstellungen und Ihrer Einwilligung gegenüber dem jeweiligen Zahlungsdienstleister kann es sein, dass dieser Anbieter Ihre Zahlungsdaten speichert und verarbeitet. Der jeweilige Zahlungsdienstleister kann diese Daten zur automatischen Vervollständigung Ihrer Zahlungsdaten an der Kasse verwenden, um einen schnelleren Bezahlvorgang (Checkout) zu ermöglichen.

  1. Daten über Kaufinteressen

Wir können Ihre persönlichen Daten, die Sie an der Kasse angeben, Ihre Kaufinteressen, d. h. Informationen über die von Ihnen bevorzugten Produktarten, Größen, Farben und Marken sowie Ihr Kaufverhalten für unsere internen Marketing- und demografischen Studien verwenden (”Kaufdaten”).

  1. Daten für unseren Newsletter

Wenn Sie sich für unsere Newsletter anmelden, erheben wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen, Ihren Standort und Ihre technischen Daten. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, erhalten Sie E-Mail-Benachrichtigungen über neue Produkte, Kollektionen, Besonderheiten, Musterverkäufe, Sonderangebote, Wettbewerbe, interessante Veranstaltungen und Aktionen.

Bitte beachten Sie, dass wir beim Versand unseres Newsletters Ihr Nutzerverhalten verfolgen und auswerten können. Für dieses Tracking und die Auswertung enthalten die versendeten Newsletter-E-Mails sogenannte Web-Beacons oder Tracking-Pixel. Diese Ein-Pixel-Bilddateien werden auf unserer Website gespeichert. Für die Auswertungen verknüpfen wir die vorgenannten Daten und die Web Beacons bzw. Tracking-Pixel mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch die im Newsletter enthaltenen Links enthalten diese ID. Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, d.h. die IDs werden nicht mit Ihren sonstigen personenbezogenen Daten verknüpft, so dass ein direkter Personenbezug ausgeschlossen ist.

Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

  1. Wir verarbeiten Ihre technischen Daten ausschließlich zu dem Zweck, Ihnen die Website zur Verfügung zu stellen, die Sicherheit und Funktionalität der Website zu gewährleisten sowie die Nutzung der Website auszuwerten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).
  1. Wir verarbeiten Ihre Accountdaten ausschließlich, um Ihnen den Zugang zu Ihrem persönlichen Nutzerkonto bei Bordelle zu ermöglichen und damit zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Bereitstellung unseres Online-Shops für Sie gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Optionale Daten, die Sie bei der Registrierung ohne Warenbestellung angeben können, werden auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO verarbeitet. Sobald Sie Waren bestellen und Ihre Bestelldaten mit Ihren Accountdaten verknüpft werden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung und Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO)
  1. Wir verarbeiten Bestelldaten zur Durchführung, Erfüllung und Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bestelldaten sind für uns insbesondere erforderlich, um Ihre Bestellung versenden zu können. Des Weiteren ist die Verarbeitung zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Untersuchung des Verlusts von Waren auf dem Transportweg erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).
  1. Wir verarbeiten Zahlungsdaten zur Durchführung, Erfüllung und Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Darüber hinaus verarbeiten wir Zahlungsdaten und führen Bonitätsprüfungen durch, um Betrug zu verhindern und Zahlungsausfälle zu vermeiden. Die Grundlage für die Durchführung von Bonitätsprüfungen ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da sie zur Durchführung notwendiger vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Im Übrigen erfolgt diese Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Vermeidung von Zahlungsausfällen, der Aufdeckung und Verhinderung von Betrug und der Aufklärung von Straftaten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).
  1. Wir verarbeiten Ihre Einkaufsdaten zur Verbesserung des Designs unserer Website, zur Erweiterung unseres Produktangebots, um den Bedürfnissen unserer Besucher besser gerecht zu werden und für unsere internen Marketing- und demografischen Studien, die uns helfen, Ihr Einkaufsverhalten zu verstehen und unser gesamtes Angebot auf der Grundlage Ihrer individuellen Bedürfnisse zu verbessern. Die Rechtsgrundlage ist entweder unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, oder, wenn Einkaufsdaten zur Profilerstellung und zum Angebot bestimmter Waren und Dienstleistungen verwendet werden, Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
  1. Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen, den Sie bei der Anmeldung zu unserem Newsletter angeben, und Ihren Standort zum Zwecke der Zusendung von Informationen über aktuelle und interessante Angebote und auf der Grundlage Ihrer zuvor erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail schicken, in der wir Sie um Ihre Bestätigung bitten, dass Sie unseren Newsletter tatsächlich erhalten möchten. Zweck dieses Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung zu überprüfen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten zu untersuchen.

Nutzung von Cookies und ähnlichen Technologien

  1. Unter Umständen erheben wir außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website durch die Verwendung von sog. Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies ermöglichen unseren Systemen, das Gerät des Nutzers zu erkennen und eventuelle Voreinstellungen sofort verfügbar zu machen. Sobald ein Nutzer auf die Plattform zugreift, wird ein Cookie auf die Festplatte des Computers oder Endgerätes des jeweiligen Nutzers übermittelt. Cookies helfen uns, unsere Webseite zu verbessern und Ihnen einen besseren, auf Sie zugeschnittenen Service anbieten zu können. Sie ermöglichen uns, Ihren Computer wiederzuerkennen, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren und dadurch:

 

- Informationen über Ihre bevorzugten Aktivitäten auf der Webseite zu speichern und so unsere Webseite an Ihren individuellen Interessen auszurichten. Dies beinhaltet beispielsweise Werbung, die ihren persönlichen Interessen entspricht.

 

- die Geschwindigkeit der Abwicklung Ihrer Anfrage zu beschleunigen.

 

  1. Wir verwenden die in der nachstehenden Tabelle aufgeführten Cookies. Einige dieser Cookies sind für das Funktionieren der Website technisch notwendig und können daher in Ihren Systemen nicht deaktiviert werden. Andere, die technisch nicht notwendig sind, werden nur auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gesetzt und verwendet.

 

Name des Cookies Zweck Notwendig Speicherdauer
__kla_id Klaviyo Marketing/Tracking Targeting 2 years
_fbp Facebook Marketing/Tracking Targeting 3 months
_ga Google Analytics Statistics Performance 2 years
_gcl_au Google Adsense to store and track conversions. Marketing/Tracking Targeting  
_gid Google Analytics Performance 1d
_landing_page Shopify Analytics Performance 2w
_orig_referrer Shopify Analytics Performance 2w
_pandectes_gdpr Pandectes Cookie Compliance Functional 1 year
_pin_unauth Pinterest Marketing/Tracking Targeting 1d
_s Shopify Analytics Performance 30min
_shopify_s Shopify analytics. Performance 30min
_shopify_sa_p Shopify analytics. Performance 30min
_shopify_sa_t Shopify analytics. Performance 30min
_shopify_y Shopify analytics. Performance 30min
_uetsid Bing Ads Marketing/Tracking Targeting 1d
_uetvid Bing Ads Marketing/Tracking Targeting 16d
_y Shopify analytics. Performance 1y
keep_alive Used in connection with buyer localization. Performance 2w
cart Used in connection with shopping cart. Strictly Necessary 2w
cart_sig Set after a checkout is completed to ensure that new carts are in the same currency as the last checkout. Strictly Necessary 2w
cart_ts Used in connection with checkout. Strictly Necessary 2w
cart_ver Used in connection with checkout. Strictly Necessary 2w
dynamic_checkout_shown_on_cart Used in connection with checkout. Strictly Necessary 30min
localization Use in connection with language preferences Performance 2w
region Use in connection with region preferences Performance 30d
secure_customer_sig Used to identify a user after they sign into a shop as a customer so they do not need to log in again. Performance 20y
snize-recommendation Serchanise product recommendations. Targeting Session
swym-cu_ct Used to manage wish list created by the customer. Performance 1y
swym-email Used to manage wish list created by the customer. Performance 1y
swym-nf_svd Used to manage wish list created by the customer. Performance 1y
swym-pid Used to manage wish list created by the customer. Performance 1y
swym-session-id Used to manage wish list created by the customer. Performance 1y
swym-swymRegid Used to manage wish list created by the customer. Performance 1y
swym-v-ckd Used to manage wish list created by the customer. Performance 1y

 

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten?

  1. Technische Daten, Bestell- und Zahlungsdaten werden nur an unsere Dienstleister weitergegeben, insbesondere an unsere Hosting-Provider oder andere technische Dienstleister im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Website. Sofern diese Dienstleister außerhalb der EU ansässig sind, ergreifen wir geeignete Maßnahmen, die Garantien dafür bieten, dass beim Empfänger die Vorgaben des Datenschutzrechts eingehalten werden. Sie können unter den obenstehenden Kontaktdaten jederzeit weitere Informationen zu diesen ergriffenen Maßnahmen anfragen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an unsere Partner wie die von uns beauftragten Versanddienstleistern (z.B. DHL, UPS und Fan Courier), an Vertriebseinrichtungen (z.B. unser Lager in Rumänien) und an unsere Zahlungsanbieter, die an der Kasse angegeben sind (z. B. Stripe Payment Gateway und Applepay für die Express-Zahlung) weitergeben. Die Weitergabe der Daten ist notwendig, um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag durchzuführen und zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

Unsere Partner verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zum Zweck der Kaufabwicklung und Bezahlung. Machen Sie sich aber selbst bitte mit den separaten Datenschutzbestimmungen unserer Partner vertraut.

  1. Andernfalls geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte ausschließlich weiter, wenn Sie in die Weitergabe eingewilligt haben oder wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet sind. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.
  1. Wir beabsichtigen nicht, Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland außerhalb des EWR oder an internationale Organisationen zu übermitteln.

Wann löschen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die Technischen Daten werden regelmäßig unmittelbar nach dem Verlassen der Website wieder gelöscht bzw. aggregiert.

Ihre Bestell-, Zahlungs-, Kauf- und Accountdaten werden grundsätzlich gelöscht, sobald sie für die Vertragserfüllung oder die Bereitstellung des Nutzerkontos nicht mehr erforderlich sind, sofern nicht ein anderer rechtmäßiger Zweck vorliegt (insbesondere die Erfüllung handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten).

Die Newsletterdaten werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten zu verlangen, gemäß Art. 16 DSGVO die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen sowie gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung oder gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung von Daten zu verlangen. Unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO können Sie ferner die Übertragung personenbezogener Daten an Sie oder einen Dritten verlangen. Ferner steht Ihnen gemäß Art. 21 DSGVO das Recht zu, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen, sofern sich der Grund für den Widerspruch aus Ihrer besonderen Situation ergibt und es sich um Daten handelt, die wir zur Wahrung eines unserer schutzwürdigen Interessen verarbeiten oder wenn es um die Nutzung Ihrer Daten für Direktwerbung, geht.

Ferner steht Ihnen ein Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO an eine zuständige Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht im Einklang mit geltendem Recht verarbeiten.

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft unter der oben unter den Kontaktdaten angegebenen E-Mail-Adresse widerrufen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen jederzeit die Möglichkeit, einen abonnierten Dienst oder abonnierte Neuigkeiten abzubestellen, wenn Sie Ihre Meinung ändern. Jede E-Mail, insbesondere Newsletter, die wir Ihnen zusenden, wird einen einfachen automatischen Abmeldelink enthalten, so dass Sie sich von diesem speziellen Dienst abmelden und Ihr Recht auf Widerruf der Zustimmung zur Zusendung des Newsletters und anderer Dienste oder Neuigkeiten, die Sie abonniert haben, einfach ausüben können.

Sollten Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern wollen, können Sie Ihre Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie auf die Cookie-Einstellungen zugreifen.